Archive

Archive for February, 2013

Vorratsgesellschaft mit Eigenkapitalbeschaffung für Existenzgründer

Eine Vorratsgesellschaft zu erwerben, etwa eine KG, GmbH oder AG, ist für alle interessant:

  • die sich selbstständig machen wollen oder
  • als Unternehmer ein zweites, rechtlich eigenständiges Standbein aufbauen möchten,
  • für die Ausgliederung eines neuen Geschäftsfeldes.

Die zwei größten Vorteile sind

  1. Die sofortige Verfügbarkeit – eine voll handlungsfähige Vorratsgesellschaft kann man innerhalb von 24 Stunden kaufen und betreiben – sowie
  2. die begrenzte Haftung dieser Kapitalgesellschaft.

Bei „Vorratsgesellschaften“ handelt es sich um Gesellschaften, die nur zu dem Zweck gegründet werden, an einen Interessanten verkauft zu werden. Eine solche „Vorratsgesellschaft“ ist etwa dann von Vorteil, wenn der betreffende Erwerber zügig einen Rechtsträger mit Haftungsbeschränkung (auf das Gesellschaftsvermögen) benötigt, um mittels dieses Rechtsträgers eine neue Geschäftstätigkeit zu starten oder einen anderen Gegenstand, etwa eine Unternehmensbeteiligung oder z.B. eine Immobilie, zu erwerben. Bei Vorratsgesellschaften handelt es sich daher regelmäßig um Kapitalgesellschaften in der Rechtsform der GmbH oder der AG oder der Personengesellschaft in Form der KG.

Sie werden zunächst mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Mindestkapital gegründet. Das ist bei der GmbH 25.000,– € und bei der AG 50.000,–€. Die Vorratsgesellschaft entfaltet zunächst keine eigene Geschäftstätigkeit. Der Gründer hält sie auf Vorrat bereit (deshalb gemäß Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs die Bezeichnung „ Vorratsgesellschaft“), damit sie durch einen Interessenten erworben werden kann.

So stellt z.B. Vorratsgesellschaft-kaufen.de den passenden Rechtsträger für Ihre unternehmerischen Aktivitäten zur Verfügung. Durch den Kauf einer Vorratsgesellschaft erhält der Interessent innerhalb von 24 Stunden eine im Handelsregister eingetragene, voll handlungsfähige und schuldenfreie GmbH, AG oder Kommanditgesellschaft (KG). Eine Vorratsgesellschaft ist eine neu gegründete, in das Handelsregister eingetragene Gesellschaft, die vollkommen unbelastet ist.

Sie vermeiden mit dem Kauf einer Vorratsgesellschaft lange Eintragungsfristen, bürokratische Wege, die persönliche Haftung als Gründungsgesellschafter während der Gründungsphase und den im Geschäftsleben wenig beliebten Zusatz „in Gründung“.

Dienstleistungen der Vorratsgesellschaft-kaufen.de:

  • AG, GmbH, und KG neu eingetragen oder mit auch teils älteren Gründungsjahren
  • Beratung bei der für Sie geeigneten Rechtsformwahl (GmbH, AG, oder KG)
  • Anpassung der Satzung an Ihre Bedürfnisse bzw. an den Kapitalmarkt
  • Vorbereitung des Notartermins und der Übernahmeverträge,

Vorteile beim Erwerb einer Vorratsgesellschaft:

  • Sie erhalten eine im Handelsregister eingetragene und sofort voll handlungsfähige Gesellschaft
  • Notarielle Garantie, dass keine Altlasten vorhanden sind
  • Sie vermeiden den Zusatz „in Gründung“
  • Die Satzung wird direkt auf Ihr Unternehmen und Ihre Bedürfnisse zugeschnitten
  • Sie umgehen die persönliche Haftung während der Gründungsphase
  • Ihr Unternehmen ist sofort in einer kapitalmarktfähigen Rechtsform aufgestellt.
Advertisements
Categories: Uncategorized

Erfahrung und Vertrauen beim Kauf einer Handelsgesellschaft

Sowohl Erfahrung als auch Vertrauen sind Grundvoraussetzungen beim erfolgreichen Kauf einer Handelsgesellschaft (AG, GmbH, KG). Das können wir auf Grund unserer jahrelangen Erfahrung und mit unseren Wirtschaftsjuristen bieten, erläutert der Wirtschaftsjurist und Vorstand der Hi-Tech Media AG, Dr. Lutz WERNER.

Zusätzlich kann die Dr Werner Financial Service AG mit der notwendigen Kapitalbeschaffung für Ihre unternehmerischen Aktivitäten behilflich sein.

Die Handelsgesellschaft in Form einer Vorratsgesellschaft ist eine neu gegründete in das Handelsregister eingetragene Kapital- oder Personengesellschaft: AG, GmbH, KG. Diese sog. Vorratsgesellschaft ist vollkommen unbelastet und hat noch keinerlei Geschäftstätigkeit aufgenommen. Der Begriff der Vorratsgesellschaft ist von der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs in der genannten Weise definiert: Gründung, Eintragung ins Handelsregister und Geschäftsuntätigkeit bis zum Verkauf.

Deshalb hat eine sog. Vorratsgesellschaft keinerlei Verbindlichkeiten. Erwerber bekommen eine neue Rechtseinheit  (eine neue juristische Person oder mit einer Vorrats-KG einen verselbständigten neuen Rechtsträger) mit neuer Bonität. Eine Vorratsgesellschaft hat keine belastende Verlustvorträge, die bei einer Fremdfinanzierung abträglich wären. Auch eine Kommanditgesellschaft (KG) ist einer kontofähige Gesellschaft mit einem gewissen Insolvenz- und Vollstreckungsschutz. Interessenten stellen somit über eine neue Vorratsgesellschaft ihre unternehmerische Bonität auf neue “Füße”.

Mit der Übernahme einer Vorratsgesellschaft wird also eine neue Bonität begründet, die von der natürlichen Käufer-Person unabhängig ist. Über den Kauf einer Vorratsgesellschaft werden die Käufer über einen neuen Rechtsträger wieder kreditwürdig. In einer Vorratsgesellschaft können Unternehmer zudem eine anonyme Beteiligung übernehmen, wenn Sie im Hintergrund bleiben möchten.

Die Vorratsgesellschaft kann auch als Auffanggesellschaft dienen: Ist in einer Unternehmenskrise zum weiteren Fortbestand der Existenz eine Auffanggesellschaft erforderlich, so kann hierfür ohne Zeitverzug die Übernahme einer Vorratsgesellschaft hilfreich sein. Auf diese Vorratsgesellschaft können die Geschäftsverbindungen übertragen und die unternehmerische Tätigkeit fortgesetzt werden.

Vorratsgesellschaften halten wir mit ergänzender Kapitalbeschaffung bereit: Für die neue Vorratsgesellschaft wird auf Wunsch auch eine Kapitalbeschaffung durch die Dr. Werner Financial Service Group als ergänzende Finanzierung ohne Banken durchgeführt. Eine Beteiligungsfinanzierung über stimmrechtsloses Beteiligungskapital oder über private Nachrangdarlehen kann initiiert werden.

Letztendlich gibt es viele gute Gründe eine Handels- bzw. eine Vorratsgesellschaft zu kaufen.

Categories: Uncategorized

Gute Gründe bei uns eine Handelsgesellschaft zu kaufen

  1. Sie können die Handelsgesellschaft Ihrer Wahl (AG, GmbH oder KG) sofort übernehmen.
  2. Alle Formalitäten haben wir für Sie erledigt: Gründung beim Notar, Eintragung ins Handelsregister, Eröffnung eines Bankkontos, Anmeldung bei der IHK usw.
  3. Das bedeutet, für Sie entsteht keine Bürokratie, kein Warten, keine Haftung in der Gründungsphase.
  4. Alle Aufwendungen der notariellen Gründung, des Handelsregisters, der Bank, IHK usw. sind von uns bezahlt und im Kaufpreis enthalten.
  5. Sie kaufen und übernehmen sofort eine Handelsgesellschaft mit eingezahltem Stammkapital von 25.000 € einer GmbH bzw. 50.000 € Grundkapital einer AG.
  6. Das Bankkonto mit eingezahltem Stamm- bzw. Grundkapital steht Ihnen sofort für Zwecke der Handelsgesellschaft zur Verfügung.
  7. Beim gemeinsamen Notar-Termin beraten wir und entscheiden Sie über Name, Sitz, Gesellschaftszweck, Geschäftsführung usw. Ihrer Gesellschaft.
  8. Durch langjährige Erfahrung sowie fachmännische, vertrauensvolle Beratung unserer Wirtschaftsjuristen ermöglichen wir Ihnen einen sofortigen, reibungslosen und optimalen Start ins Wirtschaftsleben mit Ihrer neuen Handelsgesellschaft.
Hi-Tech Media AG
Vorstand: Dr. jur. Lutz Werner
Tel. +49 (0) 551 – 999 64 0
Fax +49 (0) 551 – 999 64 20

E-Mail:  info@hi-tech-media.de
Internet:  www.hi-tech-media.de

Vorratsgesellschaft-Kaufen
E-Mail: info@vorratsgesellschaft-kaufen.de
Internet: www.vorrats­gesellschaft-kaufen.de

Anleger-Beteiligungen
E-Mail: info@anleger-beteiligungen.de
Internet: www.anleger-beteiligungen.de

Categories: Uncategorized